Pressemitteilung vom 23.03.2017

S1 zu Hauptverkehrszeiten entlasten

Pressemitteilung der CDU-Fraktion Reinickendorf

Der Verkehrsausschuss hat auf Antrag der CDU-Bezirksverordneten Björn Wohlert und Frank Marten einstimmig beschlossen, dass das Bezirksamt sich gegenüber der S-Bahn für eine Entlastung der S-Bahn-Linie 1 zu Hauptverkehrszeiten, vor allem morgens zwischen 7 und 9 Uhr, einsetzen soll. Dazu sollen sogenannte Vollzüge mit vier Doppelwagen statt wie bisher drei Doppelwagen eingesetzt werden. Mittelfristig sollte zudem der 10-Minuten-Takt bis zum S-Bahnhof Oranienburg realisiert werden.

"Zu Hauptverkehrszeiten sind die Züge auf der S-Bahn-Linie 1 oft überfüllt. Eine Entlastung durch den Einsatz weiterer Vollzüge und die Erhöhung des Taktes würde den Weg zur Arbeit für viele Nutzer der S-Bahn aus Frohnau, Hermsdorf, Waidmannslust und Wittenau deutlich angenehmer gestalten", so der Vorsitzende der CDU-Fraktion Reinickendorf Tobias Siesmayer.

Personen im Zusammenhang

Björn Wohlert
Björn Wohlert, 32
Tobias Siesmayer
Tobias Siesmayer, 46