Pressemitteilung vom 06.03.2019

Neuer Taxistand am medizinischen Zentrum in Wittenau

Pressemitteilung der CDU Wittenau

Aufgrund eines BVV-Antrages des Wittenauer CDU-Bezirksverordneten Björn Wohlert wird die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde in den kommenden Wochen einen Taxistand für drei Taxen in Höhe des ehemaligen "Schlecker"-Marktes am Eichborndamm einrichten. 

"Durch Mitarbeiter der Arztpraxen und der Apotheke in der Oranienburger Straße gerufene Funktaxis halten oft im absoluten Halteverbot auf der Abbiegespur vor dem Eingang des Ärztehauses, um ihre Fahrgäste zu finden und abzuholen. Das führt vor dem Kreuzungsbereich regelmäßig zu Verkehrschaos. Mit dem Einzug eines Zahnärztezentrums in die ehemalige Video World-Filiale im Sommer 2018 ist die Zahl gerufener Taxis gestiegen, die Verkehrssituation hat sich weiter verschärft. Der Bedarf für einen Taxistand am Eichborndamm ist höher, da er zumindest von einigen älteren und gehbehinderten Patienten aufgrund der noch fußläufigen Erreichbarkeit genutzt werden kann", begründet Björn Wohlert die Initiative. 

Nach Rücksprache mit der Taxiinnung Berlin kann auf die Taxenhalteplätze im Wilhelmsruher Damm vor dem Amboßweg verzichtet werden. In Absprache mit der Schwerbehindertenbeauftragten wird auch der allgemeine Schwerbehindertenparkplatz aus dem neuen Taxenstand rückwärtig vor die dort befindliche Einfahrt verlegt. 

Personen im Zusammenhang

Björn Wohlert
Björn Wohlert, 31