Pressemitteilung vom 20.03.2018

Benefizkonzert: 610 Euro an Spenden für das DRK Reinickendorf-Wittenau

Pressemitteilung

Beim privaten Benefizkonzert des Wittenauer Bezirksverordneten, Björn Wohlert, der Wahlkreisabgeordneten für Reinickendorf-West, Emine Demirbüken-Wegner (beide CDU), und des Gastgebers von Wittenauer Hauskonzerten, Patrick Eichenberger, wurde für das Deutsche Rote Kreuz Reinickendorf-Wittenau e.V. (DRK) eine Spendensumme in Höhe von 610 Euro erzielt. 35 Reinickendorfer Bürger hörten ein klassisches Pianorezital des Meisterpianisten Vladimir Valdivia mit Werken spanischer und lateinamerikanischer Komponisten und spendeten für das generationsübergreifende Projekt "Ich lern von dir".

"Das Deutsche Rote Kreuz leistet mit seinen Angeboten für Senioren und Jugendliche sowie mit der Erste-Hilfe-Ausbildung und weiteren sozialen Diensten eine lebenswichtige ehrenamtliche Arbeit in meinem Wahlkreis in Reinickendorf-West. In herausfordernden Zeiten ist es wichtiger denn je, sein Herz zu öffnen und gemeinsam den sozialen Zusammenhalt in Reinickendorf zu stärken", freut sich die Abgeordnete und Schirmherrin des Benefizkonzertes, Emine Demirbüken-Wegner, über die großzügigen Spenden an den DRK.

Einige Kinder in Reinickendorf leben ohne Großeltern - Senioren leben häufig in Einsamkeit. Das DRK-Projekt "Ich lern von dir" will daher Menschen unterschiedlichsten Alters zusammenführen. Gemeinsam backen, kochen, lesen, malen, musizieren Kinder, Erwachsene und Senioren. Generationsübergreifend etwas herstellen, gemeinsam voneinander lernen und gegenseitige Rücksicht und Verständnis füreinander fördern ist das Ziel des Projekts.

"Für die persönliche Entwicklung der Reinickendorfer Kinder ist es von großer Bedeutung, Menschen zu haben, die ihnen zugewandt sind, die auf sie eingehen, Zeit mit ihnen verbringen und durchs Leben begleiten. Zudem stellt Einsamkeit ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft dar. Auch Ältere gehören leider oft zu den Betroffenen. Ein starkes Band zwischen den Generationen fördert das Miteinander in unserem Bezirk", so der Bezirksverordnete Björn Wohlert zum Projekt.

Das Angebot ist für alle Teilnehmer kostenfrei, um auch sozial benachteiligten Personen die Teilnahme zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Projekt "Ich lern von dir" können per E-Mail an golinskic@drk-rdfwitt.de oder telefonisch unter der Rufnummer 030 / 600 300 56 02 angefragt werden.


Bildunterschrift: Der Wittenauer Bezirksverordnete Björn Wohlert, der Gastgeber der Wittenauer Hauskonzerte Patrick Eichenberger, der Vizepräsident des DRK Reinickendorf-Wittenau Dr. med Reinhard Lakony und die Wahlkreisabgeordnete für Reinickendorf-West Emine Demirbüken-Wegner (v.l.n.r.) bei der Übergabe der Spenden. 


Bild: Sonja Hartmann

Weitere Bilderhttps://www.dropbox.com/sh/hu3wc85acrg7j93/AAAy7apjessJ5QyhtnWIbu_ka?dl=0

Personen im Zusammenhang

Björn Wohlert
Björn Wohlert, 30